Lexis Rex Startseite





Italienischer Satz-Analysierer

Benutzen Sie diese Seite, um italienische Texte zu analysieren und zu lernen. Fügen Sie dazu entweder einen Text in das untenstehende Feld ein oder rufen Sie einen zufälligen Satz aus unserer Datenbank auf. Klicken Sie anschließend auf den "Analysieren"-Button, um die Übersetzung des Textes und der Vokabeln anzuzeigen.




ruota
     [1] ein prinzipiell kreisrundes, scheibenförmiges Fahrzeugteil oder Maschinenelement, das um seine Achse rotiert
     [2] ein auf der Felge eines Rades ([1]) liegender Gummikörper oder ein kreisförmiges Metallband auf einem Holzrad
     [3] bei einem dem Roulette ähnlichen Glücksspiel ein drehbares Rad mit 54 durch Metallstifte getrennten Feldern, auf denen jeweils eines von sieben Edelstein-Symbolen und die dazugehörige Auszahlungsquote abgebildet ist
     [4] Ziehungsstelle der Lotto-Zahlen
     [5] Nautik: Steven
     ruotare
          drehen
          sich drehen, rotieren
degli
     Präposition:
     Verschmelzung der Präposition 'di' mit dem bestimmten Artikel 'gli'
     di
          Präposition:
          [1] Bindewort zur Bestimmung der Bedeutung und des Besitzes einer Sache
          [2] Hilfswort zur Angabe der Herkunft in Verbindung mit dem Verb essere
          [3] Teilungsartikel zur Angabe einer unbestimmten Zahl bzw. Menge
          [4] Bindewort zur Einleitung des zweiten Teils eines Vergleichssatzes, wenn es sich um ein Nomen bzw. Pronomen handelt
               [1] È il libro di Luigi.
                 Das ist Luigis Buch.
               [1] Il corso di italiano.
                 Der Italienischkurs.
               [2] A: Di dove sei? B: Sono di Roma.
                 A: Woher kommst du? B: Ich bin aus Rom.
               [3] Luigi è qualcuno di noi.
                 Luigi ist einer von uns.
               [3] Vorrei del vino.
                 Ich möchte Wein.
               [3] Mi dai del vino?
                 Gibst du mir [etwas] Wein?
               [4] Lui è migliore di me.
                 Er ist besser als ich.
               [4] Franco è più alto del mio amico Luigi.
                 Franco ist größer als mein Freund Luigi.
     gli
          [1] bestimmter Artikel für das Maskulinum Plural
          [1] 3. Person Maskulinum Singular Dativ: ihm, ihr
          [2] umgangssprachlich: 3. Person Femininum Singular Dativ: ihr, ihm
          [3] umgangssprachlich: 3. Person Plural Dativ: ihnen
esposti
     esposto
          angezeigt
meccanismo
     Maschine
     Mechanismus
girevole
dove
     Adverb:
     [1] wo
     [2] wohin
     [3] wo, in dem, in der, in denen
     [4] wohin, in das, in den, in die
          [1] Dov’è il libro?
            Wo ist das Buch?
          [1] {{Audio;It-Mi scusi dov'è la sala da pranzo.ogg;Mi scusi dov'è la sala da pranzo?}}
     [1] das Wo
i
     [1] bestimmter Artikel für das Maskulinum Plural
neonati
     neonato
          Adjektiv:
          [1] neugeboren
          [2] neu, neu gegründet
          [1] das Neugeborene, der Säugling
erano
     Konjugierte Form:
     3. Person Plural Imperfekt Aktiv des Verbs 'essere'
     essere
          [1] das Sein
          [2] das Wesen
          [1] sein
          [2] stammen aus
          [3] jemandem gehören
               [1] Sei bella.
                 Du bist schön.
               [1] Chi è ?
                 Wer ist da?
               [2] Sono di roma.
                 Ich stamme aus Rom.
               [3] Questo è di mio fratello.
                 Das gehört meinem Bruder.
abbandonati
     abbandonato
          [1] ohne Pflege, vernachlässigt
          [1] ein Kind, das niemand hat
per
     Präposition:
     [1] für
essere
     [1] das Sein
     [2] das Wesen
     [1] sein
     [2] stammen aus
     [3] jemandem gehören
          [1] Sei bella.
            Du bist schön.
          [1] Chi è ?
            Wer ist da?
          [2] Sono di roma.
            Ich stamme aus Rom.
          [3] Questo è di mio fratello.
            Das gehört meinem Bruder.
accuditi
     accudito
senza
     Präposition:
     [1] modal: ohne jemanden, etwas (Akkusativ)
          [1] „La stessa notte tentarono la fuga il conte e la contessa di Provenza, riuscendo a espatriare senza problemi.“
            In der selben Nacht versuchten der Graf und die Gräfin der Provence zu flüchten, wobei ihnen ohne Probleme die Ausreise gelang.
che
     dass
i
     [1] bestimmter Artikel für das Maskulinum Plural
religiosi
     religioso
          Adjektiv:
          [1] religiös
          [2] kirchlich
          [3] andächtig, ehrfürchtig
          [4] gewissenhaft
          [5] Kirchen-
          [6] Religions-
          [1] Ordensbruder
potessero
     Konjugierte Form:
     3. Person Plural Konjunktiv Imperfekt Aktiv des Verbs 'potere'
     potere
          [1] Können: die Macht, das Vermögen, die Kraft
          [2] die Gewalt, der Einfluss
          [3] die Fähigkeit
          [4] Recht und Gesetz: die Gewalt
          [5] die Eigenschaft
          [1] können, die Kraft haben
          [2] dürfen, die Erlaubnis haben
          [3] vermögen
          [4] mögen, dürfen
vedere
     [1] (transitiv) sehen
     [2] (transitiv) treffen, sehen
     [3] (transitiv) entscheiden
     [4] (transitiv) versuchen, zusehen, sehen
     [5] (transitiv) überprüfen
     [6] (transitiv) einsehen, verstehen, wissen
     [7] (transitiv) figurativ: jemanden nicht sehen wollen / riechen können
chi
     Interrogativpronomen:
     [1] wer
          [1] Chi lo sa?
            Wer weiß das?
          [1] Di chi è la colpa?
            Wer hat schuld?
aveva
     Konjugierte Form:
     3. Person Singular Indikativ Imperfekt Aktiv des Verbs 'avere'
     avere
          Substantiv:
          [1] das Vermögen
          [2] Wirtschaft: das Haben
          [3] das Guthaben
          [4] das Hab und Gut
          [1] haben
          [2] besitzen
          [3] erhalten
          [4] XX Jahre alt sein
               [1, 2] Ho una bicicletta bella.
                 Ich habe ein schönes Fahrrad.
               [4] Quanti anni hai? — Ho venti anni.
                 Wie alt bist Du? — Ich bin 20 Jahre alt.
fatto
     Adjektiv:
     [1] gemacht, geschaffen
     [2] hergestellt, -gemacht
     [3] erwachsen
     [4] -förmig
     [5] breit, high (nach dem Konsum von Drogen)
     [1] der Fakt, die Tatsache
     [2] die Tatsache, der Umstand
     [3] Recht: die Tat
     [4] das Ereignis, das Geschehen
     [5] die Geschichte, die Handlung
     [6] Plural: die Angelegenheit, die Sache
     Partizip II:
     Partizip Perfekt des Verbs 'fare'
     fare
          Verb:
          (transitiv)
          [1] machen, tun
          [2] erschaffen, herstellen
          [3] kochen, zubereiten
          [4] Sport: treiben, betreiben
          [5] darstellen: spielen, sich benehmen, sich anstellen
          [6] darstellen: sein (einen Beruf ausüben)
          [7] zurücklegen, fahren
          [8] umgangssprachlich: (an der Universität) studieren
          [9] lernen
          [10] umgangssprachlich: packen, schaffen
          (intransitiv)
          [11] entscheiden
          [12] machen, tun
          [13] lassen
          [14] fungieren, darstellen (etwa als Ersatzvater, als Wortführer fungieren)
               [6] A: Che cosa fa? (Was sind Sie (beruflich)?); B: Faccio il medico. (Ich bin Mediziner.)
               [12] Che cosa facciamo oggi? (Was machen wir heute?)
ciò
Wörterbuch-Einträge aus Wiktionary