Lexis Rex Startseite

Lexis Rex - Französisch

Französischer Satz-Analysierer

Benutzen Sie diese Seite, um französische Texte zu analysieren und zu lernen. Fügen Sie dazu entweder einen Text in das untenstehende Feld ein oder rufen Sie einen zufälligen Satz aus unserer Datenbank auf. Klicken Sie anschließend auf den "Analysieren"-Button, um die Übersetzung des Textes und der Vokabeln anzuzeigen.



Google-Übersetzung:
L'oiseleur qui avait disposé cette toile inextricable n'était pas un être humain, mais bien une venimeuse araignée, particulière au pays, grosse comme un oeuf de pigeon, et munie de pattes énormes

le
     Artikel:
     [1] der bestimmte männliche Artikel: der, die, das
          [1] Le prisonnier qui s'était enfui avait espéré gagner rapidement l'étranger, mais le gendarme l'a interpellé avant. = Der Gefangene, der entflohen war, hatte gehofft, das Ausland schnell zu erreichen, aber der Gendarm hat ihn zuvor verhaftet.
          [1] Au chrétien, il importe de chanter la louange du Seigneur. = Dem Christen ist es wichtig, das Lob des Herrn zu singen.
          [1] Le hasard est maître du destin de l'­homme. = Der Zufall ist Herr des Schicksals des Menschen.
     Pronomen:
     [1] Pronomen, das ein direktes Objekt männlichen grammatischen Geschlechtes vertritt: ihn, sie, es
     [2] Pronomen, das in der Rolle des direkten Objektes einen anderen Satz oder eine in der Sprachsituation evidente Tatsache vertritt: es, das
          [1] Mon père est sur son lit de mort, le cancer va le tuer. = Mein Vater liegt auf dem Totenbett. Der Krebs wird ihn bald töten.
          [1] Le cadavre du roi ne fut trouvé qu'après quelques jours. On le lava avant de l­'­enterrer. = Die Leiche des Königs wurde erst nach einigen Tagen gefunden. Man wusch sie und vergrub sie dann.
          [1] Achète un cahier et apporte-le en classe! = Kauf ein Heft und bring es in die Klasse mit!
          [2] Qu'il soit malade, je ne le crois pas. = Dass er krank ist - ich glaube es nicht.
          [2] Un riche qui ne voudrait pas s'enrichir encore, je ne l'­ai jamais vu. = Ein Reicher, der nicht noch reicher werden möchte, das habe ich nie erlebt.
          [2] Nachdem der Sprecher etwas Verstörendes gesehen hat: Je ne peux pas le croire! = Das kann ich nicht glauben!
le froid
le comte
oiseleur
qui
     wer
qui s'était laissé
qui pourrait en douter, madame
avait
     Konjugierte Form:
     3. Person Singular Indikativ Imperfekt Aktiv von 'avoir'
avait rendu grosse
on avait bu beaucoup
     avoir
          (transitiv)
          [1] etwas zu seinem Besitz zählen, über etwas verfügen: haben, besitzen
          [2] eine Ware zum Verkauf anbieten: haben, führen
          [3] jemanden zu seinen Verwandten, Freunden zählen: haben
          [4] ein Merkmal, eine Fähigkeit aufweisen: haben
          [5] eine bestimmte Zeit bereits gelebt, existiert haben: alt sein
          [6] umgangssprachlich: jemanden hinters Licht führen: reinlegen, anschmieren
          (intransitiv)
          [7] avoir à: verpflichtet sein, etwas zu tun: haben mit erweitertem Infinitiv mit zu, müssen
          [8] Hilfsverb zur Bildung der zusammengesetzten Zeiten: haben, sein
               [1] Mon père a une maison.
                 Mein Vater hat ein Haus.
               [1] Malheureusement, nous n’avons pas le temps.
                 Leider haben wir keine Zeit.
               [3] Mes grands-parents ont trois enfants.
                 Meine Großeltern haben drei Kinder.
               [3] S’il était plus aimable, il aurait plus d’amis.
                 Wenn er freundlicher wäre, hätte er mehr Freunde.
               [4] Le malfaiteur avait des cheveux noirs.
                 Der Täter hatte schwarze Haare.
               [5] Son fils a huit ans.
                 Ihr Sohn ist acht Jahre alt.
               [7] J’ai encore deux examens à passer.
                 Ich muss noch zwei Prüfungen schreiben.
               [8] Avez-vous dit quelque chose ?
                 Haben Sie etwas gesagt?
          [1] Geld, das eine Person besitzt: Vermögen
          [2] Bankwesen: Haben, Guthaben, Gutschrift
          [3] Handel: Gutschrift, Gutschein
disposé
     disposer
          Verb:
          [1] (transitiv) anordnen, einrichten, arrangieren
          [2] (intransitiv) verfügen
cette
a cette pensée
dans cette neige
toile
     [1] Leinwand, Linnen
     toiler
inextricable
ne
che ne feux pas
il ne se leva pas
était
     Konjugierte Form:
     3. Person Singular Indikativ Imperfekt Aktiv vom Verb 'être'
elle était là
était si bien établie
     être
          [1] einen Zustand, eine Charakteristik definierend
          [2] eine Lokalisation spezifizierend
               [1] Je suis petit et barbu.
                 Ich bin klein und bärtig.
               [1] Est-il malade ?
                 Ist er krank?
               [2] Nous sommes en ville.
                 Wir sind in der Stadt.
pas
     [1] Schritt, Tritt
pas autre chose
il ne se leva pas
un
     [1] unbestimmter Artikel: ein, eine, ein
     [2] Zahlwort: eins
pendant un mois
un jour ou l'autre
être
     [1] einen Zustand, eine Charakteristik definierend
     [2] eine Lokalisation spezifizierend
          [1] Je suis petit et barbu.
            Ich bin klein und bärtig.
          [1] Est-il malade ?
            Ist er krank?
          [2] Nous sommes en ville.
            Wir sind in der Stadt.
allaient être nécessaires
donnait l'impression d'être en voyage
humain
     Adjektiv:
     [1] menschlich, human, menschenfreundlich
être humain
     [1] menschliches Wesen, Mensch
mais
     Konjunktion:
     [1] einen Gegensatz oder eine Ausnahme ausdrückend: aber
     [2] einen Gegensatz nach einem verneinten Satzteil ausdrückend: sondern
          [1] Je n’aime pas le sport, mais j’aime bien les promenades.
            Ich mag keinen Sport, aber ich mache gern Spaziergänge.
          [2] Il n’était pas à Paris, mais à Lyon.
            Er war nicht in Paris, sondern in Lyon.
mais
mais le comte
bien
     gesund
     jawohl
     Gut
bien connu
regarda bien vite
une
     Deklinierte Form:
     Singular Femininum des französischen unbestimmten Artikels 'un'
une arme
une bouche charmante
venimeuse
     venimeux
          Adjektiv:
          [1] giftig
araignée
     [1] Spinne
particulière
il avait une façon particulière de déboucher la bouteille
     particulier
          Adjektiv:
          [1] abgesondert, besonder, einzeln, separat, gesondert, getrennt, abgetrennt
au
     Präposition:
     [1] kontrahierte Form aus der Präposition à und dem männlichen bestimmten Artikel le
          [1] Je vais au cinéma.
            Ich gehe ins Kino.
au dehors
tout au fond
     à
          Präposition:
          leitet ein indirektes Objekt ein:
          [1a] nach einem Verb: siehe Anmerkung
          [1b] nach einem Substantiv: siehe Anmerkung
          [1c] nach einem Adjektiv: siehe Anmerkung
          örtlich (lokal):
          [2] Richtung: zu, nach, auf … zu, auf … hin
          [3] Ort: in, an, auf, bei, neben
          zeitlich (temporal):
          [4] Zeitpunkt: um, mit
          besitzanzeigend (possessiv):
          [5] être à quelqu’un: jemandem gehören, jemandes sein
          [6] als Ersatz für den Genitiv:
          Art und Weise (modal), Mittel (instrumental):
          [7] zu, mit
               [1a] Il donne le livre à son copain.
                 Er gibt seinem Freund das Buch.
               [2] Je vais à la fête que Pierre organise.
                 Ich gehe zu der Feier, die Pierre veranstaltet.
               [3] Ils sont déjà à l’aéroport.
                 Sie sind schon am / im / beim Flughafen.
               [4] À huit ans, un enfant n’a pas fini de grandir.
                 Im Alter von acht Jahren (Mit acht Jahren) hat ein Kind noch nicht aufgehört zu wachsen.
               [4] Je dois partir à midi et quart.
                 Um Viertel nach zwölf muss ich weg.
               [5] Ce livre est à mon père. (aber: C’est le livre de mon père.)
                 Dieses Buch gehört meinem Vater. / Das ist das Buch meines Vaters.
               [6] umgangssprachlich: C'est le livre à ma sœur.
                 Das is' das Buch von meiner Schwester.
               [6] Charlie Chaplin avait un style bien à lui.
                 Charlie Chaplin hatte seinen eigenen Stil.
               [6] À mon avis, ce n’est pas vrai.
                 Meines Erachtens / Meiner Meinung nach ist das nicht wahr.
               [7] Nous sommes allés à pied.
                 Wir sind zu Fuß gelaufen.
     le
          Artikel:
          [1] der bestimmte männliche Artikel: der, die, das
               [1] Le prisonnier qui s'était enfui avait espéré gagner rapidement l'étranger, mais le gendarme l'a interpellé avant. = Der Gefangene, der entflohen war, hatte gehofft, das Ausland schnell zu erreichen, aber der Gendarm hat ihn zuvor verhaftet.
               [1] Au chrétien, il importe de chanter la louange du Seigneur. = Dem Christen ist es wichtig, das Lob des Herrn zu singen.
               [1] Le hasard est maître du destin de l'­homme. = Der Zufall ist Herr des Schicksals des Menschen.
          Pronomen:
          [1] Pronomen, das ein direktes Objekt männlichen grammatischen Geschlechtes vertritt: ihn, sie, es
          [2] Pronomen, das in der Rolle des direkten Objektes einen anderen Satz oder eine in der Sprachsituation evidente Tatsache vertritt: es, das
               [1] Mon père est sur son lit de mort, le cancer va le tuer. = Mein Vater liegt auf dem Totenbett. Der Krebs wird ihn bald töten.
               [1] Le cadavre du roi ne fut trouvé qu'après quelques jours. On le lava avant de l­'­enterrer. = Die Leiche des Königs wurde erst nach einigen Tagen gefunden. Man wusch sie und vergrub sie dann.
               [1] Achète un cahier et apporte-le en classe! = Kauf ein Heft und bring es in die Klasse mit!
               [2] Qu'il soit malade, je ne le crois pas. = Dass er krank ist - ich glaube es nicht.
               [2] Un riche qui ne voudrait pas s'enrichir encore, je ne l'­ai jamais vu. = Ein Reicher, der nicht noch reicher werden möchte, das habe ich nie erlebt.
               [2] Nachdem der Sprecher etwas Verstörendes gesehen hat: Je ne peux pas le croire! = Das kann ich nicht glauben!
pays
     [1] Land
     [2] Heimat
demeurait le premier du pays
chacun représente un peu son pays;
grosse
     Gros
la grosse fille
avait rendu grosse
     gros
          Adjektiv:
          [1] einen beträchtlichen Umfang habend
          [2] grob im Gegensatz dessen, was feiner ist
               [1] umgangssprachlich: Regarde-moi un peu cette grosse fille !
                 Schau dir mal das dicke Mädchen an!
               [2] C'est de la grosse toile.
                 Das ist grobe Leinwand.
comme
     Konjunktion:
     [1] da, denn, weil
     [2] zeitlich: als, sowie
     [3] wie
          [1] Comme la musique était trop bruyante, il ne pouvait pas s'endormir.
             Weil die Musik zu laut war, konnte er nicht einschlafen.
          [2] Comme la mère est entrée, le fils s'est caché.
             Sowie die Mutter eintrat, versteckte sich der Sohn.
          [3] La lumière est comme l’âme des couleurs.
             Das Licht ist wie die Seele der Farben.
comme à la fuite;
comme il était convenu
un
     [1] unbestimmter Artikel: ein, eine, ein
     [2] Zahlwort: eins
pendant un mois
un peu derrière
oeuf
     œuf
          [1] Ei
de
     Präposition:
     örtlich (lokal):
     [1] Herkunft, Ursprung: von, von …her, aus, aus … heraus
     zeitlich (temporal):
     [2] Anfangszeitpunkt: von, ab
     besitzanzeigend (possessiv):
     [3] als Ersatz für den Genitiv: von
     [4] Stoff, Material: aus
     [5] Inhalt:
     [6] als Apposition:
          [1] Je viens de Sarrebruck.
            Ich komme aus Saarbrücken.
          [2] Il travaille de 8h à 12h.
            Er arbeitet von 8 bis 12 Uhr.
          [3] C’est la voiture de ma petite amie.
            Das ist das Auto meiner Freundin.
(umgangssprachlich: Das ist das Auto von meiner Freundin.)
          [4] Il porte des gants de laine.
            Er trägt Handschuhe aus Wolle.
          [5] Elle boit une tasse de thé.
            Sie trinkt eine Tasse Tee.
          [6] La ville de Paris se trouve en France.
            (Die Stadt) Paris liegt in Frankreich.
pleine de traits
au bout de la rue
pigeon
     [1] Zoologie: die Taube
et
     Konjunktion:
     [1] und
et disparut
et continuait
munie
de
     Präposition:
     örtlich (lokal):
     [1] Herkunft, Ursprung: von, von …her, aus, aus … heraus
     zeitlich (temporal):
     [2] Anfangszeitpunkt: von, ab
     besitzanzeigend (possessiv):
     [3] als Ersatz für den Genitiv: von
     [4] Stoff, Material: aus
     [5] Inhalt:
     [6] als Apposition:
          [1] Je viens de Sarrebruck.
            Ich komme aus Saarbrücken.
          [2] Il travaille de 8h à 12h.
            Er arbeitet von 8 bis 12 Uhr.
          [3] C’est la voiture de ma petite amie.
            Das ist das Auto meiner Freundin.
(umgangssprachlich: Das ist das Auto von meiner Freundin.)
          [4] Il porte des gants de laine.
            Er trägt Handschuhe aus Wolle.
          [5] Elle boit une tasse de thé.
            Sie trinkt eine Tasse Tee.
          [6] La ville de Paris se trouve en France.
            (Die Stadt) Paris liegt in Frankreich.
et de l'autre
de se montrer gracieux
pattes
     patter
     patte
          [1] Pfote
          [2] familiär: Fuß
énormes
     énorme
          Adjektiv:
          [1] enorm, gewaltig, riesig
Wörterbuch-Einträge aus Wiktionary





Französisches Hauptmenü
Spiele und Übungen
Weitere Sprachen